Transpulmin® Erkältungsbalsam

Für Erwachsene

transpulmin_logo

Erkältungsbalsam für Erwachsene

Natürlich stark - mit der bewährten Kraft der Natur

Seit Jahrzehnten vertrauen Eltern und Kinder auf die ausgewogene Kombination ätherischer Öle in Transpulmin®. Sie wirken wohltuend auf die gesamten Atemwege, erleichtern das Abhusten und unterstützen den Heilungsprozess.

Transpulmin wünscht Ihnen gute Besserung!
TranspulminDe

Natürlich stark! Endlich wieder aufatmen...

Besonders einfach ist die Anwendung dieser Heilmittel in Form von Transpulmin® Erkältungsbalsam. Transpulmin® Erkältungsbalsam ist eine ausgesprochen wohltuende Salbe in der Anwendung mit kraftvoller Wirkung: Mit seinen hochwertigen und ausgewogen kombinierten ätherischen Ölen befreit Transpulmin® Erkältungsbalsam ganz natürlich verstopfte Nasen und lässt Husten wieder abklingen.

Für schleim - und krampflösende Eigenschaften sorgt das im Pfefferminzöl enthaltene Menthol. Campher und Eukalyptus (mit dem Wirkstoff Cineol) dagegen haben die Aufgabe, die Durchblutung zu verbessern. Transpulmin®Erkältungsbalsam verschafft spürbar Linderung und verbessert das Wohlbefinden.

Transpulmin® - wirkt von innen und von außen.

Tuben mit 40 g und 100 g Creme

Tube mit 100 g Creme + Inhalator mit 2 Atemmasken

(je eine für Kinder und Erwachsene)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Erkältungsbalsam - zur Anwendung auf der Haut und
zur Inhalation bei Erkältungskrankheiten.

Arzneilich wirksame Bestandteile:

menthol
Menthol
cineol
Cineol
campher
Campher

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Einreiben:

Soweit nicht anders verordnet 2-4-mal täglich etwa 4 cm der Creme auf Brust und Rücken gut einreiben. Transpulmin geht dann gleich doppelt gegen die Erkältung vor: Durch das Verdampfen auf der Haut dringen die Wirkstoffe über die Nase bis in die Atemwege vor. Zeitgleich gelangen die Öle des Balsams durch die Haut in den Blutkreislauf. Die Entzündungsherde werden so quasi von verschiedenen Seiten bekämpft.

Inhalation:

Zur inhalativen Anwendung werden je nach Stärke der Beschwerden und individueller Verträglichkeit mehrere Zentimeter der Creme mit heißem Wasser übergossen und die Dämpfe einige Minuten lang eingeatmet. Um eine mögliche Reizung der Augenbindehaut bei dieser Art der Inhalation zu vermeiden, Augen bitte geschlossen halten bzw. abdecken. Die Inhalationstherapie wird durch Verwendung des speziellen Transpulmin®Inhalators vereinfacht und in der Wirkung intensiviert. Die Dauer der Anwendung von Transpulmin® Erkältungsbalsam richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.

Anwendungsgebiete

Zur Anwendung auf der Haut und zur Inhalation. Transpulmin® Erkältungs-balsam dient der äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).

Warnhinweise: Enthält Parabene als Konservierungsmittel. Packungsbeilage beachten